Filter schließen
 
von bis
  •  
1 von 2
Aquaristik Nachfilter für Osmoseanlagen
Aquaristik Nachfilter
Der Nachfilter speziell für die Aquaristik. Entfernt zusätzlich Nitrate und Silikate aus dem Osmosewasser.
ab 29,90 € *
Filterset Easy Classic Osmoseanlage
Filterset Easy Classic
Das Filterset unserer Proline Easy Classic Osmoseanlage beinhaltet die relevanten Filter, die alle 6 Monate zu wechseln sind.
ab 34,90 € *
Filterset Klara Osmoseanlage
Filterset Klara
Unser Ersatzfilterset für die Osmoseanlagen Klara und Klara Top. Enthalten sind die 2 benötigten Easy - Click Filter.
44,90 € *
Quella noVa Filterset
Filterset Quella
Das original Filterset für Ihre Quella. Zum Wechseln nach ca. 6 Monaten bei Erinnerung durch Ihre Quella Osmoseanlage.
44,90 € *
Mineral Nachfilter
Mineral Nachfilter
Mineralfilter für Osmoseanlagen zum mineralisieren von Osmosewasser. Mit 4 wichtigen Mineralien. Passend für alle Wasserfilter von OsmoFresh.
ab 19,90 € *
Duschfilter für Basic und Tropical
Duschfilter für Basic und Tropical
Die Shower Ersatzfilter sind optimal für den Duschkopf Basic und Tropical geeignet.
9,90 € *
Filterset Smartline Osmoseanlage
Filterset Smartline
Das Smartline Filterset für Umkehrosmoseanlagen ist speziell für die Serie Smartline zugeschnitten.
ab 11,90 € *
TIPP!
Filterset Proline 10" für Osmoseanlagen
Filterset Proline 10"
Das Proline Filterset für Umkehrosmoseanlagen ist speziell für die OsmoFresh Proline Serie zugeschnitten. Passt außerdem in alle gängigen 10" Osmoseanlagen.
ab 19,90 € *
Sedimentfilter 10" für Osmoseanlagen
Sedimentfilter 10"
Der Sedimentfilter bildet die erste Stufe für die Proline Osmoseanlagen von OsmoFresh. Zudem passt er in alle gängigen 10" Geräte.
9,90 € *
Aktivkohlefilter 10" für Osmoseanlagen
Aktivkohlefilter 10"
Der Aktivkohlefilter von OsmoFresh bildet die dritte Stufe bei den Proline Modellen. Passt außerdem in alle gängigen 10" Osmoseanlagen.
9,90 € *
Aktivkohleblockfilter 10" für Osmoseanlagen
Aktivkohle Blockfilter 10"
Separater 10" Aktivkohleblockfilter für Osmoseanlagen. Passt in die dritte Stufe jeder 10" Anlage.
9,90 € *
Aktivkohlenachfilter für Osmoseanlagen
Aktivkohle Nachfilter
Aktivkohlenachfilter Stufe 5 für Umkehrosmoseanlagen. Nochmals nachgereinigt und verfeinert wird das Osmosewasser mit diesem Filter.
9,90 € *
1 von 2

Ersatzfilter für Umkehrosmose Anlagen

Ersatzfilter für Osmoseanlagen

Warum braucht man Vorfilter?

Jede Osmoseanlage ist mit einem osmose Membrane ausgestattet und je nach Modell auch mit Vorfilter und Nachfilter. Doch wozu braucht man überhaupt zusätzliche Filter, wenn die osmose Membran doch die Hauptarbeit verrichtet? Vorfilter haben auf den ersten Blick betrachtet überhaupt keinen Einfluss auf die spätere Wasserqualität und wirken damit erstmal ziemlich nutzlos. Das ist aber ein gefährlicher Irrtum! Die Vorfilter dienen dem Schutz der osmose Membrane, die ohne deren Vorarbeit nicht lange arbeiten würde. Der Grund dafür sind die extrem feinen Poren der osmose Membrane die bei grober Verschmutzung sofort verstopfen würden. Deswegen ist es sehr wichtig diese groben Schmutzpartikel aus dem Wasser zu entfernen bevor diese in die osmose Membrane gelangen. Werden die Vorfilter nicht gewartet, kann sich die Lebensdauert einer osmose Membrane von ca. 2 Jahren auf nur wenige Wochen verkürzen. Bei sehr kalkhaltigem Wasser kann es sogar zum Sofortausfall führen. Ein regelmäßiger Wechsel der Vorfilter wird also dringend empfohlen und sollte spätestens alle 6 Monate durchgeführt werden.  

Die richtigen Ersatzfilter:

Damit Sie auch die richtigen Ersatzfilter für genau Ihre Osmoseanlage bekommen, haben wir die wichtigsten Ersatzfilter in Filtersets zusammengepackt. Diese beinhalten alle benötigten Filter in einer Packung, so dass Sie keine zusätzlichen Artikel benötigen oder übersehen können. Entnehmen Sie also am besten den Namen Ihres Modells aus der Rechnung und wählen Sie dann das passende Filterset aus. Sie finden zu jedem Set die dazu passenden Modelle in der Beschreibung. Alternativ können Sie auch Ihre Osmoseanlage auf OsmoFresh auswählen und dann in der Beschreibung auf „Ersatzfilter nachbestellen“ klicken. Sie gelangen so direkt zu Ihren passenden Ersatzfilter.  

Ersatzfilter Smartline:

Ob Sie eine Smartline Osmoseanlage haben, erkennen Sie an der Anzahl der Filter. Smartline Modelle sind immer 3-stufig und haben 2 Vorfilter sowie eine osmose Membrane. Alle Smartline Modelle sind kompatibel mit dem Filterset Smartline. Hier können Sie also nichts falsch machen und dieses Set bedenkenlos bestellen. Alternativ bieten wie die Vorfilter auch einzeln an, sollte mal nur einer der Filter benötigt werden.

Ersatzfilter Proline:

Proline Osmoseanlagen sind immer 5-stufig, bestehen aus drei Vorfilter, einer osmose Membrane und einem Nachfilter. Haben Sie ein solches Modell, ist das Filterset Proline das Richtige für Sie. Hier sind bereits alle drei Vorfilter und der Nachfilter enthalten, Sie benötigen keine weiteren Teile. Die Proline Ersatzfilter gibt es in 10 Zoll und 9 Zoll. Bis auf die Proline 600 Anlage (nicht nero) haben alle 5-stufigen Osmoseanlagen von OsmoFresh 10 Zoll Filter. Sollten Sie eine 9 Zoll Anlage haben, zum Beispiel die Proline 600 oder ein Modell von einem anderen Hersteller, passt unser 9 Zoll Filterset bei Ihnen. Die Ersatzfilter für Proline sind alternativ auch einzeln verfügbar.

 

Die einzelnen Filterstufen

 

Stufe 1: Sedimentfilter:

Der Sedimentfilter ist ein Textilfilter mit einer Porengröße von 5 Mikron. Er wird Schicht für Schicht aus Textilfäden gewickelt und filtert vor allem grobkörnige Verunreinigungen aus dem Wasser, die sich in der Membrane festsetzen würden. Davon betroffen sind in erster Linie Sand und Rost die sich vor allem beim Transport des Leitungswassers durch ältere Rohre darin absetzen. Unsere Sedimentfilter sind sehr aufnahmestark und können die gebundenen Schmutzpartikel bis zu 6 Monate halten. Danach sollte der Sedimentfilter aber getauscht werden, da er keinen neuen Schmutz aufnehmen kann und die Sicherheit der Membrane dadurch nicht mehr gewährleistet ist.

Stufe 2: Der Aktivkohlefilter:

Der Aktivkohlefilter übernimmt nach der groben Filterung durch den Sedimentfilter den ersten Schritt der Entkeimung und hat bereits positive Auswirklungen gegen chemische Verunreinigungen im Wasser. Kohle ist eines der saubersten Materialien der Welt, da es für Keime nicht überlebensfähig ist. Zudem ist Kohle ein absolut natürlicher Rohstoff der keine künstlichen Zusätze benötigt und als Rohprodukt verarbeitet wird. Der menschliche Körper ist so empfänglich für Aktivkohle, dass es sogar Kohletabletten in Apotheken zu kaufen gibt. Die Aufgabe unseres Aktivkohelfilters ist vor allem die Beseitigung von Chlor im Wasser, da dieses die Polymerfolie der osmose Membran angreift und beschädigen könnte. Die Aktivkohle wird in Form von Granulat verwendet, da dieses eine sehr große Oberfläche hat und so sehr viele Schadstoffe aufnehmen und halten kann.  Der Speicher ist nach spätestens 6 Monaten aufgebraucht und die Activkohle kann keine weiteren Verunreinigungen aufnehmen. Daher ist ein regelmäßiger Wechsel wichtig um die Wasserqualität halten zu können.

Stufe 3: Der Aktivkohleblockfilter:

Der Aktivkohleblockfilter bildet den zweiten Schritt der Chlorentfernung und ist für die feinen Überreste des chemischen Stoffes zuständig. Wären der Activkohlefilter danke seines Granulates große Mengen Chlor bereits aufnehmen konnte, ist der Blockfilter dank seiner viel feineren Poren für die kleinen Überreste zuständig die durch das Granulat dringen konnten. Die Activkohle wird in diesem Filter als Puder extrem stark verdichtet, so dass ein Feinkohleblock entsteht. Durch die extrem feine Körnung kann die Blockfilter kleinere Chlorelemente aufnehmen als der Granulatfilter. Wechseln Sie auch diesen Filter spätestens nach 6 Monaten aus, um wirklich Chlorfreies Wasser zu erhalten.

Stufe 4: Die osmose Membran:

Die Membrane bildet bei 5-stufigen Osmoseanlagen die 4. Stufe und ist das Herzstück jeder Anlage. Sie erzeugt das Osmosewasser und muss durch die Ersatzfilter möglichst gut geschützt werden. Wie genau der osmotische Prozess funktioniert können Sie sich gerne unter Warum Osmosewasser detailliert informieren. Die osmose Membrane hält bei regelmäßigem Wechsel der Ersatzfilter rund 2 Jahre und kann separat unter Membrane gewählt werden. Achten Sie dabei auf die korrekte Größe Ihrer Anlage in GPD, dann haben Sie mit den Osmoseanlagen von OsmoFresh stets die beste Wasserqualität.

Stufe 5: Der Nachfilter

Die meisten 5-stufigen Osmoseanlagen sind mit einem Nachfilter ausgestattet der je nach Art unterschiedliche Zwecke haben kann. Serienmäßig wird ein Activkohlenachfilter verwendet, der dem Osmosewasser einen natürlicheren und gewohnteren Geschmack verleiht. Trotz des Namens, hat der Filter hier also keine reinigende Wirkung. Alternativ kann statt des Activkohlefilters auch ein Mineralfilter verwendet werden, der das Osmosewasser mit allen Wichtigen Mineralien anreichert. In der Aquaristik dagegen werden meist Reinstwasserfilter verwendet um das für Aquarien ungeeignete Nitrat zu entfernen. Unsere Proline Filtersets sind bereits mit einem Aktivkohlenachfilter ausgestattet der dem Set immer mit beiliegt. Wie auch die Vorfilter, sollte dieser alle 6 Monate getauscht werden.

 

Für die beste Wasserqualität empfehlen wir stets alle Ersatzfilter gleichzeitig im 6 monatigem Rhythmus zu wechseln. Wir haben Ihnen dazu alle benötigten Filter in Filterstes zusammengestellt, die Ihren Einkauf einfacher und günstiger machen. Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in original OsmoFresh Ersatzfilter !

 

Ersatzfilter für Osmoseanlagen Warum braucht man Vorfilter? Jede Osmoseanlage ist mit einem osmose Membrane ausgestattet und je nach Modell auch mit Vorfilter und Nachfilter. Doch wozu... mehr erfahren »
Fenster schließen
Ersatzfilter für Umkehrosmose Anlagen

Ersatzfilter für Osmoseanlagen

Warum braucht man Vorfilter?

Jede Osmoseanlage ist mit einem osmose Membrane ausgestattet und je nach Modell auch mit Vorfilter und Nachfilter. Doch wozu braucht man überhaupt zusätzliche Filter, wenn die osmose Membran doch die Hauptarbeit verrichtet? Vorfilter haben auf den ersten Blick betrachtet überhaupt keinen Einfluss auf die spätere Wasserqualität und wirken damit erstmal ziemlich nutzlos. Das ist aber ein gefährlicher Irrtum! Die Vorfilter dienen dem Schutz der osmose Membrane, die ohne deren Vorarbeit nicht lange arbeiten würde. Der Grund dafür sind die extrem feinen Poren der osmose Membrane die bei grober Verschmutzung sofort verstopfen würden. Deswegen ist es sehr wichtig diese groben Schmutzpartikel aus dem Wasser zu entfernen bevor diese in die osmose Membrane gelangen. Werden die Vorfilter nicht gewartet, kann sich die Lebensdauert einer osmose Membrane von ca. 2 Jahren auf nur wenige Wochen verkürzen. Bei sehr kalkhaltigem Wasser kann es sogar zum Sofortausfall führen. Ein regelmäßiger Wechsel der Vorfilter wird also dringend empfohlen und sollte spätestens alle 6 Monate durchgeführt werden.  

Die richtigen Ersatzfilter:

Damit Sie auch die richtigen Ersatzfilter für genau Ihre Osmoseanlage bekommen, haben wir die wichtigsten Ersatzfilter in Filtersets zusammengepackt. Diese beinhalten alle benötigten Filter in einer Packung, so dass Sie keine zusätzlichen Artikel benötigen oder übersehen können. Entnehmen Sie also am besten den Namen Ihres Modells aus der Rechnung und wählen Sie dann das passende Filterset aus. Sie finden zu jedem Set die dazu passenden Modelle in der Beschreibung. Alternativ können Sie auch Ihre Osmoseanlage auf OsmoFresh auswählen und dann in der Beschreibung auf „Ersatzfilter nachbestellen“ klicken. Sie gelangen so direkt zu Ihren passenden Ersatzfilter.  

Ersatzfilter Smartline:

Ob Sie eine Smartline Osmoseanlage haben, erkennen Sie an der Anzahl der Filter. Smartline Modelle sind immer 3-stufig und haben 2 Vorfilter sowie eine osmose Membrane. Alle Smartline Modelle sind kompatibel mit dem Filterset Smartline. Hier können Sie also nichts falsch machen und dieses Set bedenkenlos bestellen. Alternativ bieten wie die Vorfilter auch einzeln an, sollte mal nur einer der Filter benötigt werden.

Ersatzfilter Proline:

Proline Osmoseanlagen sind immer 5-stufig, bestehen aus drei Vorfilter, einer osmose Membrane und einem Nachfilter. Haben Sie ein solches Modell, ist das Filterset Proline das Richtige für Sie. Hier sind bereits alle drei Vorfilter und der Nachfilter enthalten, Sie benötigen keine weiteren Teile. Die Proline Ersatzfilter gibt es in 10 Zoll und 9 Zoll. Bis auf die Proline 600 Anlage (nicht nero) haben alle 5-stufigen Osmoseanlagen von OsmoFresh 10 Zoll Filter. Sollten Sie eine 9 Zoll Anlage haben, zum Beispiel die Proline 600 oder ein Modell von einem anderen Hersteller, passt unser 9 Zoll Filterset bei Ihnen. Die Ersatzfilter für Proline sind alternativ auch einzeln verfügbar.

 

Die einzelnen Filterstufen

 

Stufe 1: Sedimentfilter:

Der Sedimentfilter ist ein Textilfilter mit einer Porengröße von 5 Mikron. Er wird Schicht für Schicht aus Textilfäden gewickelt und filtert vor allem grobkörnige Verunreinigungen aus dem Wasser, die sich in der Membrane festsetzen würden. Davon betroffen sind in erster Linie Sand und Rost die sich vor allem beim Transport des Leitungswassers durch ältere Rohre darin absetzen. Unsere Sedimentfilter sind sehr aufnahmestark und können die gebundenen Schmutzpartikel bis zu 6 Monate halten. Danach sollte der Sedimentfilter aber getauscht werden, da er keinen neuen Schmutz aufnehmen kann und die Sicherheit der Membrane dadurch nicht mehr gewährleistet ist.

Stufe 2: Der Aktivkohlefilter:

Der Aktivkohlefilter übernimmt nach der groben Filterung durch den Sedimentfilter den ersten Schritt der Entkeimung und hat bereits positive Auswirklungen gegen chemische Verunreinigungen im Wasser. Kohle ist eines der saubersten Materialien der Welt, da es für Keime nicht überlebensfähig ist. Zudem ist Kohle ein absolut natürlicher Rohstoff der keine künstlichen Zusätze benötigt und als Rohprodukt verarbeitet wird. Der menschliche Körper ist so empfänglich für Aktivkohle, dass es sogar Kohletabletten in Apotheken zu kaufen gibt. Die Aufgabe unseres Aktivkohelfilters ist vor allem die Beseitigung von Chlor im Wasser, da dieses die Polymerfolie der osmose Membran angreift und beschädigen könnte. Die Aktivkohle wird in Form von Granulat verwendet, da dieses eine sehr große Oberfläche hat und so sehr viele Schadstoffe aufnehmen und halten kann.  Der Speicher ist nach spätestens 6 Monaten aufgebraucht und die Activkohle kann keine weiteren Verunreinigungen aufnehmen. Daher ist ein regelmäßiger Wechsel wichtig um die Wasserqualität halten zu können.

Stufe 3: Der Aktivkohleblockfilter:

Der Aktivkohleblockfilter bildet den zweiten Schritt der Chlorentfernung und ist für die feinen Überreste des chemischen Stoffes zuständig. Wären der Activkohlefilter danke seines Granulates große Mengen Chlor bereits aufnehmen konnte, ist der Blockfilter dank seiner viel feineren Poren für die kleinen Überreste zuständig die durch das Granulat dringen konnten. Die Activkohle wird in diesem Filter als Puder extrem stark verdichtet, so dass ein Feinkohleblock entsteht. Durch die extrem feine Körnung kann die Blockfilter kleinere Chlorelemente aufnehmen als der Granulatfilter. Wechseln Sie auch diesen Filter spätestens nach 6 Monaten aus, um wirklich Chlorfreies Wasser zu erhalten.

Stufe 4: Die osmose Membran:

Die Membrane bildet bei 5-stufigen Osmoseanlagen die 4. Stufe und ist das Herzstück jeder Anlage. Sie erzeugt das Osmosewasser und muss durch die Ersatzfilter möglichst gut geschützt werden. Wie genau der osmotische Prozess funktioniert können Sie sich gerne unter Warum Osmosewasser detailliert informieren. Die osmose Membrane hält bei regelmäßigem Wechsel der Ersatzfilter rund 2 Jahre und kann separat unter Membrane gewählt werden. Achten Sie dabei auf die korrekte Größe Ihrer Anlage in GPD, dann haben Sie mit den Osmoseanlagen von OsmoFresh stets die beste Wasserqualität.

Stufe 5: Der Nachfilter

Die meisten 5-stufigen Osmoseanlagen sind mit einem Nachfilter ausgestattet der je nach Art unterschiedliche Zwecke haben kann. Serienmäßig wird ein Activkohlenachfilter verwendet, der dem Osmosewasser einen natürlicheren und gewohnteren Geschmack verleiht. Trotz des Namens, hat der Filter hier also keine reinigende Wirkung. Alternativ kann statt des Activkohlefilters auch ein Mineralfilter verwendet werden, der das Osmosewasser mit allen Wichtigen Mineralien anreichert. In der Aquaristik dagegen werden meist Reinstwasserfilter verwendet um das für Aquarien ungeeignete Nitrat zu entfernen. Unsere Proline Filtersets sind bereits mit einem Aktivkohlenachfilter ausgestattet der dem Set immer mit beiliegt. Wie auch die Vorfilter, sollte dieser alle 6 Monate getauscht werden.

 

Für die beste Wasserqualität empfehlen wir stets alle Ersatzfilter gleichzeitig im 6 monatigem Rhythmus zu wechseln. Wir haben Ihnen dazu alle benötigten Filter in Filterstes zusammengestellt, die Ihren Einkauf einfacher und günstiger machen. Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in original OsmoFresh Ersatzfilter !

 

Zuletzt angesehen