Das lukrative Geschäft mit "belebtem Wasser"

Belebtes Wasser, energetisiertes Wasser oder strukturiertes Wasser. All diese Begriffe haben Sie bei der Beschäftigung mit dem Thema Wasserreinigung sicher schon gelesen. Egal wie man es jetzt nennt, gemeint ist immer das Gleiche. Die angebliche Veränderung der Wasserstruktur. 

Die Umkehrosmose

Der schmale Grad zwischen beeindruckenden Techniken und esoterischer Pseudowissenschaft verläuft besonders beim Thema Osmose immer wieder ineinander, so dass für Neueinsteiger und Außenstehende oft keine Grenze mehr zu erkennen ist. Dabei ist der Unterschied durchaus gewaltig. Die Umkehrosmose ist ein wissenschaftlicher Prozess zur Reinigung von Wasser durch physikalische Gesetzte, die vor über 40 Jahren von der NASA entwickelt wurde und sich bis heute immer größerer Beliebtheit erfreut. Ohne großen Energieaufwand lässt sich jede Flüssigkeit absolut rein filter. Eine tolle Sache die bei verfächtern üblicher Tischwasserfilter immer wieder Zweifel über deren Wirkung aufkommen lässt. Fakt ist jedoch, die Osmose ist ein Prozess die in jedem Fachbuch für Naturwissenschaften zu finden ist und deren Wirkung sich mit unzähligen Messgeräten und Labortests prüfen lässt. Nach der Reinigung des Wassers ist das Thema Umkehrosmose allerdings abgeschlossen. Jegliche Nachbehandlung von Osmosewasser hat nichts mehr mit dem eigentlichen Prozess zu tun und sollte daher stets separat betrachtet und beurteilt werden. Wärend eine Mineralisierung oder das Anreichern mit Vitaminen und Nahrungsergänzungsmitteln noch einen gewissen nachweißlichen Effekt erzielt, landen wir bei der Energetiesierung, Vitalisierung und wie sie sich noch nenen bereits tief in den Fängen der Esoterik. 

Was ist belebtes Wasser: 

Bevor wir genauer besprechen wo denn eigentlich Wissenschaft aufhört und Esoterik anfängt, sollten wir uns erstmal anschauen worum es sich bei belebtem Wasser eigentlich handeln soll und wo dessen Wirklung liegt. Es giebt hier natürlich von Anbieter zu Anbieter unterschiede in der Vermarktung und Namensgebung, die Grundlage ist jedoch immer die Gleiche. Durch bestimmte Prozesse wird die Struktur des Osmosewasser nachträglich so verändert, dass ein positiver Effekt dabei auftritt. Gerne wird dabei von Energie oder Informationen gesprochen. Dieser Prozess wird meist durch irgendeinen Gegenstand in Gang gesetzt der Wasser Informationen zufügt oder dessen Struktur ändert sobald dieses daran vorbei oder durchfließt. Die Gegenstände sind dabei völlig unterschiedlich. Von einfachen Steinen über Kupferfedern bishin zum beliebten Wirbler der durch seine Drehung einen Gebirgsbach simulieren soll. Die Wirkung dabei ist immer eine Veränderung des Wasser hin zu dem Effekt den man gerade braucht. Bei Heilpraktikern hilft belebtes Wasser natürlich besodners gegen ADHS und Konzentrationsschwächen, bei Sportlern ist es dann halt der Muskelaufbau und die Sauerstoffaufnahme. Das klingt zu schön um wahr zu sein? Ist es auch... 

Warum belebtes Wasser nicht funktioniert: 

Jetzt könnte man natürlich mit physikalischen Berechung kommen, die jegliche Wirkung von belebten Wasser in der Luft zerreißen aber wirklich verstehen tut man es meist trotzdem nicht. Daher versuchen wir Ihnen nun am besten die Wirkung mit einfachen und vor allem logischen Argumenten näher zu bringen. Das Prinzip des belebten Wasser beruht einzig und allein auf der Veränderung der Struktur im Wasser, das haben wir ja bereits geklärt. Existieren tut diese Struktur tatsächlich, nur nennt man sie korrekterweiße "Cluster". Dieser Cluster sind Verbindungen zwischen den Wassermölekülen zu größeren Verbünden. Das Problem an der ganze Sache ist nur, dass Cluster eine Lebensdauer von gerade mal 1-20 Picosekunden haben. Das ist eine Billionstel Sekunde. Mit der gleichen Geschwindgkeit bauen sich dann an einer anderen Stelle wieder neue Cluster auf. Selbst wenn man es also schaffen würde Informationen auf eine Flüssigkeit zu übertragen, nach spätestens 20 Billionstel Sekunden wäre diese Information wieder gelöscht. Das belebte Wasser scheitert also schon an den phsysikalischen Gesetzten bevor wir uns überhaupt der Frage wirdmen können wie ein Stein oder ein Kupferbolzen Informationen drahtlos auf eine Flüssigkeit übertragen können soll. Auch hier könnten wir jetz seitenlage Argumente bringen woran das belebte Wasser noch so scheitert aber ich denke hiermit sollte schon klar geworden sein worauf wir hinaus möchten. Belebtes Wasser ist nicht mehr als ein lukratives Geschäft. 

Warum Esoterik der Umkehrosmose schadet: 

Im Großen und Ganzen sind uns allen ja Pseudowissenschaften längst bekannt, und jeder soll am besten glauben was er will. Aber sobald eine andere Branche anfängt der Eigenen zu schaden, verändert das die Situation nunmal. Denn für Leute wie Sie, dich sich offensichtlich für reines und gesundes Wasser interessieren ist es nun fast nichtmehr möglich zwischen Wissenschaft und Esoterik zu unterscheiden. Die Anbieter belebten Wassers können mit Osmoseanlagen im Sortiment erstmals auch Produkte anbieten die selbst größte Skeptiker überzeugen und Anbieter von Osmoseanlagen werden gegen Ihren Willen in die esoterik Ecke geschoben, wo sie definitiv nichts verloren haben. Ein Ottonormalverbraucher der sein Wasser nur etwas entkalken möchte greift da lieber zum Tischwasserfilter aus dem Baumarkt als zu diesen "dubiosen Osmoseanlagen" die unter anderem beim "Hexer um die Ecke" zu finden sind. Leider springen viele Anbieter und sogar Hersteller von Osmoseanlagen auf den lukrativen Zug der Esoterik auf und bieten sogar selbst Produkte ohne Wirklungsnachweis an. Damit schadet die Esoterik nicht nur der Branche, sondern nimmt auch allen überzeugten Osmoseanlagen Kunden die Glaubhaftigkeit. Aus genau diesem Grund bietet OsmoFresh bis heute keine belebenden Nachfilter an! 

Tags: Aufklärung
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.